Beratungsstelle für Frauen bei sexualisierter Gewalt
Hier ist ein Foto. Darauf sieht man fünf Hände mit verschiedener Hautfarbe, die übereinander gelegt werden.
Hier ist ein Foto. Darauf sieht man fünf Frauen, nebeneinander, mit Blick in die Kamera, freundlich lächelnd. Das sind Frauen, die sich ehrenamtlich im Förderkreis vom Frauennotruf Bielefeld e.V. engagieren.

Förderkreis

Der Förderkreis ist ein kleiner Kreis von ehrenamtlich engagierten Frauen. Die Frauen treffen sich vier bis fünf Mal im Jahr zu Arbeitssitzungen. Dort werden Aktionen zur Unterstützung des Frauennotrufs geplant. Bei diesen Aktionen arbeiten die Förder-Frauen eng mit den hauptamtlichen Mitarbeiterinnen des Frauennotrufs zusammen.

Ziele sind die Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit des Frauennotrufs und die Verbesserung der finanziellen Situation des Frauennotrufs. Das ist notwendig, da die wichtige Arbeit vom Frauennotruf leider nicht voll von öffentlichen Stellen finanziert wird. Dazu führen wir mehrmals im Jahr Aktionen durch, z.B. Benefizkonzerte, Straßen-Sammelaktionen oder der jährliche Verkauf von Wohlfahrts-Briefmarken auf dem „Siggi-Weihnachtsmarkt“ (am Siegfriedplatz) am ersten Advents-Wochenende.

Zwei Frauen des Förderkreises unterstützen den Auftritt des Frauennotrufs in den sozialen Medien: sie pflegen die Homepage und aktualisieren den Facebook-Auftritt.
Wir beteiligen uns auch an der Gestaltung von Flyern oder helfen bei großen Postverschickungen, hängen Plakate in der Stadt aus, backen Kuchen für Veranstaltungen u.v.m.

Die Zusammenarbeit ist geprägt durch die nette Gemeinschaft und die vielfältigen und interessanten Aktionen.

Wir freuen uns immer über neue interessierte und engagierte Frauen, die sich dem Förderkreis anschließen wollen!